Freud und Leid…

…liegen bekanntermaßen ja sehr eng beieinander und am vergangen Auswärtsspieltag mussten das die Mädels vom GLVC am eigenen Leib erfahren.
Immer mehr gesundheitsbedingte Absagen erreichten uns im Laufe der Woche und auch kurz vor dem anstehenden Spieltag erhielten wir dann noch eine Unfallmeldung. So mussten wir mit einem dezimierten und angeschlagenen Kader in die Partien gehen.

Im ersten Spiel trafen wir auf die Gastgeber von den L.O.Volleys und bei denen möchten wir uns gleich mal für das tolle Catering bedanken. Von Beginn an, wurden wir unter Druck gesetzt und der erste Satz ließ nichts gutes Erahnen. So verloren wir verdient mit 20:25. Im weiteren Verlauf des Spiels wurde sich nichts geschenkt und beide Teams spielten mit sehr viel Einsatz und Leidenschaft. Wir profitierten zum Teil von sehr vielen Aufschlagfehlern der Gastgeber, hatten aber auch im eigenen Spiel eine hohe Fehlerquote. Trotzdem gelang es uns aber immer in den entscheidenden Phasen des Spiels den Fokus zu behalten und die Sätze 2, 3 und 4, wenn auch knapp, zu gewinnen. Damit waren die nächsten drei Punkte in trockenen Tüchern und wir bereiteten uns in der Pause auf unsere zweite Partie vor.

L.O.Volleys : GLVC 2014
1 : 3 (25:20, 24:26, 21:25, 25:27)

Wir unterschätzen niemals einen Gegner und aufgrund der Eingangs erwähnten Gründe sprach der Trainer in der Mannschaftsbesprechung von einem schweren Spiel gegen Hormersdorf. In den ersten beiden Sätzen hätte wohl jeder in der Halle auf ein schnelles Ende und einen klaren Erfolg für unser Team gesetzt. Wir dominierten und trotz verschiedener vorsorglicher Wechsel gewannen wir die Sätze 1 und 2 deutlich. Wir wollen nicht lamentieren und nach Ausflüchten suchen. Wir müssen anerkennen, dass ab dem dritten Satz der GLVC mausetot und die Damen aus Hormersdorf besser waren und am Ende völlig verdient mit 3:2 gewannen.

SV Germania Hormersdorf : GLVC 2014
3 : 2 (25:15, 25:14, 15:25, 24:26, 11:15)

Wir werden im Abstiegskampf diesen zwei Punkten noch schmerzlich nachweinen, denn wir sind NICHT der Tabellenführer. Für unser Team heißt es jetzt, sich wieder vollständig zu erholen und nach vorn zu schauen, denn schon am 06.11.2021 warten in Leipzig die nächsten zwei schweren Auswärtspartien auf uns.

Für den GLVC spielten: Maria Lindner, Lena Stötzner, Antje Kertzscher, Tabea Tracksdorf, Lilly Nitzsche, Lilly Rausch, Carmen Kaiser, Josi Sacher, Lilly Schuster, Antonia Albertus und Verena Thomas

Weiter so, Mädels!

Am kommenden Samstag geht es für unsere Damen zum 3. und 4. Saisonspiel nach Limbach-Oberfrohna.
Gegner dort sind die L.O.Volleys und die Damen vom SV Germania Hormersdorf.
Nach den beiden Auftaktsiegen wollen unsere Damen auch diesmal punkten. Gegen beide Teams konnten schon Siege eingefahren werden, jedoch waren diese jeweils sehr hart umkämpfte Partien. Auch am Samstag wird uns nichts geschenkt werden.
In der Vorbereitungsphase hatten wir kleine verletzungsbedingte Schwieirgkeiten, doch beim letzten Freundschaftsspiel gegen die Damen vom VC Altenburg machten wir ein solides Spiel und blicken daher zuversichtlich auf den kommenden Spieltag.

VCA : GLVC 1 : 3

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Einladung bei den Mädels aus Altenburg und wünschen eine erfolgreiche Saison.

Wir werden am Samstag natürlich wieder alles geben und hoffen, ihr werdet uns dabei unterstützen.
Unter Einhaltung der 3G-Regel sind Zuschauer in der Großsporthalle Limbach-Oberfrohna erlaubt und erwünscht.

Drückt uns die Daumen,
Eure Mädels vom GLVC

Großsporthalle Limbach-Oberfrohna
A.-Esche-Gäßchen
09212 Limbach-Oberfrohna

Furioser Saisonauftakt

Voller Vorfreude machten sich unsere GLVC-Damen auf den Weg nach Lichtenstein, um dort die ersten zwei Saisonspiele zu bestreiten. Nach der langen Zwangspause wollten wir einfach nur wieder spielen.

In der ersten Partie trafen wir auf den SV Ortmannsdorf. Wir erinnerten uns noch an die enge Begegnung im letzten Jahr und wollten es diesmal besser machen. Wollten. Der erste Satz ging dann mal so richtig in die Hose und wir verloren klar. Aber diesmal ließen wir uns davon nicht verunsichern. Der zweite Satz begann gut und wir erarbeiten uns einen klaren Vorsprung, den wir dann trotz kleiner Schwächephasen ins Ziel brachten. Der dritte Satz dann wieder eine Katastrophe, doch wir steigerten uns und behielten die Nase knapp vorn. Jetzt spielten wir endlich befreit auf und gewannen den vierten Satz deutlich und am Ende das Spiel mit 3:1. Pure Freude und Erleichterung dann auf den Gesichtern unserer Mädels, denn das war der erste Auswärtssieg in der neuen Saison und drei ganz wichtige Punkte.

Weiterlesen

LOS GEHT’S

GLVC Damen

Eine unendlich lange Pflichtspielzwangspause geht für die Damen des GLVC 2014 am kommenden Sonntag zu Ende.
Nach dem Aufstieg in die Sachsenklasse konnten wir vergangene Saison lediglich fünf Spiele bestreiten, von denen wir immerhin 3 gewinnen konnten. Unsere Damen starten mit leicht verändertem Kader in die neue Saison. Vorrangiges Ziel bleibt aber, als Aufsteiger die Klasse zu halten. Seit Ende Juli bereitet sich unser Team mit viel Trainingsfleiß auf die neuen Herausforderungen vor. Erste Erfolge der Mühen konnten wir beim Herrscher Cup in Engelsdorf schon erkennen.

Weiterlesen