Vorbereitung auf die Bezirksklasse

In den letzten Wochen, nach der Corona Zwangspause, begannen die Herren des GLVC sich auf die aktuelle Spielzeit vorzubereiten. Thomas Franz, der Trainer der Herren, führte intensive Einzelgespräche mit allen Spielern und analysierte in den Trainingseinheiten die Probleme der Mannschaft. Außerdem begrüßen die Herren zwei Neuzugänge für die neue Spielzeit in der Bezirksklasse, J. Finger und R. Selent verstärken das Team durch ihre Erfahrungen und ihre Spielpraxis aus höherer Ebene.

Nach wochenweiser und vor allem intensiver Vorbereitung bestritten die Herren ihre ersten beiden Testspiele der Saison 2020/21. Zuerst ging es zum Auswärtsspiel, zu den Herren des SV Einheit Borna e.V., die sich für die Sachsenklasse West qualifiziert hatten. Die GLVC Herren starteten gut in den ersten Satz hinein und konnten Borna immer wieder zu Fehlern zwingen. Letztendlich reichte es in Satz 1 und Satz 2 nicht ganz zum Erfolg. Beide Sätze wurden mit 26:24 verloren. Es häuften sich Fehler in der Annahme, sowie im Aufschlag. Die Herren der Einheit Borna nutzen ihre Chancen, waren im Angriff konsequent und konnten den dritten Satz relativ deutlich für sich entscheiden. Im vierten Satz wiederholte sich die Leistung aus Satz 2 und der GLVC kämpfte. Jedoch konnten entscheidende Bälle nicht tot gemacht werden und Borna entschied den 4. Satz erneut für sich.

SV Einheit Borna e.V. 4:0 GLVC 2014 (26:24, 26:24, 25:17, 25:22)

Als zweites Testspiel stand ein Heimspiel auf den Plan. Es reisten die Herren aus Pegau an, welche in der Hobbyliga A spielen. Immer wieder gab es Testspiele zwischen Pegau und den GLVC und ein enges Spiel war vorprogrammiert. Zu Beginn des 1. Satzes konnten die GLVC Herren sich etwas absetzen, wurden aber durch eigene Fehler schnell wieder ausgebremst und es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Letztendlich konnten wir durch gute Annahmen und gute Ideen den ersten Satz, nach langem Kampf, für uns entscheiden. Die Leistung setzte sich im zweiten Satz fort und die GLVC Herren wurden sicherer und bestraften Fehler der Pegauer sofort. Der zweite Satz ging erneut an den GLVC. Die Groitzscher Volleyballer konnten ihr Können auch im 3. Satz fortsetzen und Pegau aufzeigen, wieso sie die neue Saison in der Bezirksklasse aufschlagen. Es entstanden immer weniger Fehler und die Punkte wurden konsequent gemacht. Der dritte Satz ging nach Groitzsch. Im letzten Satz merkte man auf beiden Seiten ein wenig die Kondition und die GLVC Herren beenden den Satz schnell und deutlich für sich.

GLVC 2014  4:0  Pegau Herren  (31:29, 25:20, 25:21, 25:17)

Am Ende wurde deutlich das die GLVC Herren eine gute Vorbereitung auf die neue Spielzeit hatten. Ein großes Dankeschön, an dieser Stelle, an die Herren des SV Einheit Borna e.V. und an die Herren von Pegau. Wir wünschen beiden auch viel Glück und Erfolg in ihrer neuen Saison.

Noch nicht genug!                                                                                                                                                              
Die Herren des GLVC traten am vorletzten Wochenende zum Trainingslager an. Es wurden von Freitag bis Sonntag intensive Trainingseinheiten, sowie Theoriestunden in der Groitzscher Sporthalle durchgeführt. Von Annahme, über Angriff/ Aufschlag, bis hin zu taktischen Anweisungen konnte im Trainingslager alles trainiert werden. Am Samstag wurde es für die Jungs erneut wichtig. Es kam der VC Altenburg, die in der Bezirksliga Thüringen spielen werden, nach Groitzsch zum 3. Testspiel. Es zeigte sich die Nervosität im ersten Satz und man gelangte sofort in Rückstand. Fehler in der Annahme häuften sich, Aufschläge wurden verschlagen und der Block war nicht immer da, wo er hingehört. Der GLVC verschenkte regelrecht den 1. Satz an Altenburg. Im zweiten und dritten Satz konnte man Altenburg zu Eigen-fehlern zwingen und es besserte sich das Spiel der Groitzscher. Man gewann Satz 2 und Satz 3 am Ende verdient. Jeder der dachte, die GLVC Herren hatten sich gefangen, lag falsch. Es entstanden einfache Fehler und die Emotionen kochten hoch. Es entstanden Lauffehler, Aufschlagsfehler, aber auch Annahmefehler. Der vierte Satz ging demzufolge an den VC Altenburg. Im Tiebreak spielte man nochmals über die volle Distanz bis 25, aber die GLVC Herren spürten das Trainingslager und konnten ein 15:9 für sich letztendlich nicht halten und verloren den 5. Satz ebenfalls. Ein großes Dankeschön an den VC Altenburg und viel Glück in ihrer Saison in Thüringen.

GLVC 2014  2:3  VC Altenburg  (21:25, 25:22, 26:24, 20:25, 19:25)

Trotz einer 3:2 Niederlage konnte man aus den Fehlern lernen und es wurden anschließend beim abendlichen Essen Fehler nochmal angesprochen und geklärt. Am Sonntag hieß es wieder „Ab in die Sporthalle“ und es wurden die letzten zwei Trainingseinheiten, sowie eine Theorie-/Organisationsstunde durchgeführt. Es klärten sich Dinge, wie z.B. Auswertung der Saisonziele, Kapitänsrolle, taktische Anweisungen, uvm.
Im Großen und Ganzen blicken die GLVC Herren auf eine schweißtreibende Vorbereitung zurück und freuen sich auf den bevorstehenden Saisonstart

Ankündigung
Am Samstag, den 26.09.2020, starten die Jungs gegen die L.E. Volleys V (SSR) in der Sporthalle Biedermannstr./Hammerstraße in Leipzig, Connewitz in die neue Saison. Ziel ist es die starke Vorbereitung unter Beweis zu stellen und den ersten Erfolg in der Bezirksklasse zu feiern. Die GLVC Herren freuen sich über jede Unterstützung bei ihrem Auswärtsspiel, natürlich unter Einhaltung der Hygieneregeln.

Bis zum Samstag und Sport frei.
Auf eine erfolgreiche Saison. Wir freuen uns!

Eure GLVC Herren